Nachtrag 3. Oktober: Wünsche und Erinnerungen

Am 3. Oktober haben die Besucher der interreligiösen Gedenkfeier ihre Gedanken und Wünsche auf Zettel geschrieben und offen auf den Platz vor der Kirche Santuario di Nostra Signora gelegt. Einen Teil dieser Gedanken habe ich ins Deutsche übersetzt.Die Besucher der Zeremonie haben ihre Gedanken und Wünsche aufgeschrieben

Wir werden euch niemals vergessen! Unsere Brüder und Schwestern, die tief im Meer gestorben sind. Wir werden euch für immer lieben.

Ich hoffe, dass wir den Krieg beenden können.

Trotz alledem: Die Hoffnung in eine bessere Welt stirbt nicht.

Frieden. Gerechtigkeit. Willkommen. Sicherheit. Willkommen. Solidarität: Nein zu Gleichgültigkeit, Mauern und Grenzen.

Lampedusa ist einzigartig auf dieser Welt. Für der den Empfang und die Humanität, die ihr in all den Jahren gezeigt habt: Danke, Lampedusianer.

Auch noch zwei Jahre danach habe ich die Bilder im Kopf.

Der Fremde – das bin ich.

Gott erlöst von alledem!

Baut Beziehungen auf!

Wir beten für eine Welt ohne Kriege.

Im Namen Allahs, des Mitfühlenden, des Barmherzigen

Erlöse uns von unseren Ängsten, von unseren Grenzen.

Herr, mach, dass in dieser Welt Liebe und Frieden regieren.

Nicht mit Mauern und Bomben sondern im Glauben an Gott und seine Hilfe.

Ich will nicht gleichgültig sein.

Wir kehren zurück, um uns an die Opfer zu erinnern – in der Hoffnung, dass alles wieder ruhig und friedlich wird. Amen.

Ich vermisse alle Brüder. Ich denke an sie. Ruht in Frieden. Ich kann sie nicht vergessen.

Ich möchte, dass die Welt zusammen kommt und für Frieden für alle weint.

Frieden und Brüderlichkeit. Liebe für die gesamte Weltbevölkerung.

03.10.2013. Ein schwarzer Tag in meinem Leben.

Diese Tragödie lehrte mich, diejenigen, die so viel gelitten haben, zu lieben. Der Herr wird all diese unschuldigen Opfer in seinem Haus akzeptieren.

Das Leiden dieser armen Menschen lehrt uns, unseren Nächsten zu lieben – vor

allem diejenigen, die so viel gelitten haben.

Für eine Welt ohne Grenzen – eine gerechte Welt, in der es sich gut leben lässt.

Wir können uns nicht den Ort aussuchen, an dem wir geboren werden. Wir können nicht unsere Nationalität wählen. Warum entscheiden wir uns nicht dazu, in Freiheit und Liebe zu leben?

Angst und Mut. Unterdrückung und Befreiung. Schmerz und Freude. Solidarität. Unsicherheit. Hoffnung. Bessere Zukunft. Frieden. Freundschaft.

Der Frieden und die Barmherzigkeit des Herrn seien mit euch.

Oh Gott, führe uns auf den richtigen Weg.

Euer Opfer gibt uns Kraft.

Respekt. Würde. Gerechtigkeit.

Das Meer, das Meer beginnt immer wieder von Anfang an.

Herr, Geist und Schöpfer, ich bitte dich: Erneuere unseren Herzen! Ich bete für Frieden in der Welt, in den Familien und in uns selbst!

Herr, dein Wille geschehe. Amen.

Brüderlichkeit. Liebe. Freundschaft. Solidarität.

Mögen alle, die gerade unterwegs und auf der Durchreise sind gesegnet sein und mit Heilung und Gastfreundschaft empfangen werden.

Weil wir alle Kinder Gottes und Brüder sind.

Reisefreiheit für alle

Ich vermisse all meine Brüder und Schwestern. Danke, Bürger von Lampedusa.

Wir fühlen mit all unseren Brüdern.

Nur eine große Hoffnung treibt die Verzweifelten aus ihrem Land, aus ihren Häusern, fort von ihren Liebsten. Herr – das ist der Glaube.

Der Herr erfülle euch mit viel Hoffnung.

Liebe ist die Antwort auf alle Fragen.

Lasst uns zu Gott beten, dass solche Unfälle nie wieder passieren.

Brüder, ihr habt die der Menschen mit eurem Leben bezahlt. Wir hier werden hier bleiben und euch in Dankbarkeit und Erinnerung behalten.

Schau durch die Augen der Anderen.

Frieden

Perfekt ist man nur in der Liebe.

Nie wieder! Keine Grenzen

Hoffnung

Eine große Umarmung an all die Familien der Toten des 3. Oktobers 2013

In Erinnerung an den Untergang am 3. Oktober 2013. Heute sind wir hier, um uns an alle Menschen, die zwischen dem Meer und den Himmel gestorben sind, zu erinnern.

Ich bete für Frieden, Liebe, Zusammenhalt, Gerechtigkeit, Hoffnung, Sehnsucht und eine Welt voller Menschen, die sich auf diese Ziele zu bewegen.

In Erinnerung an die Menschen die, hier starben. Wir sind gekommen, um euch zu ehren. Ruht in Frieden.

Die großen Herzen der Lampedusianer

Das Leben ist ein kostbarer Schatz.

Freiheit

Blu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.